english-flag.png
images.png

Anne Wuchold

Annes Yoga ist beeinflusst durch die genaue Ausrichtung von Iyengar, dem integralen Stil von Swami Sivananda und den Flows von Kali Rays Triyoga. Ihr Unterricht ist immer hands on und ergänzt durch Elemente aus der Thaimassage und den Meridianen der chinesischen Medizin für ein klareres Bewusstsein auch außerhalb der Yogamatte.

Ausgebildet im Iyengar und Sivanandastil, lebt und unterrichtet sie halbjährlich in Indien und Deutschland und leitet Reisegruppen durch Asien.

Durch ihr starkes Interesse an Heilung und Ganzwerdung beschäftigt sie sich intensiv mit den Shat Kriyas und ließ sich sich 2008 zur Yogatherapeutin in Kerala, Indien ausbilden. Im Anschluß arbeitete sie in einer Klinik für Naturopathie in Tamil Nadu.

In Chiang Mai, Thailand lernte sie von Mastern der Thaimassage wie Ajarn Sinchai, Lek Chayia, Pi Jem und Pijat und gibt dieses östliche Wissen heute im Unterrichten von Thaimassage und Yoga in Deutschland weiter.

Seit 2012 hat sie die Ausbildung zur Shiatsutherapeutin abgeschlossen.

Arianne de Vos Burchart

Arianne ist fasziniert von der Heilsprache unseres Körpers / Geistes.

Unsere ultimative Kommunikationsquelle für räumliche Poesie und dennoch das beste Thermometer der eigenen Klasse wird am besten als üppige, fürsorgliche Yin mit einem Hauch von freiem Fluss in ihren dynamischeren Sitzungen beschrieben.

wiederkehrende aspekte, die ihren stil auf und neben der matte bestimmen, sind wiederentdecken, ständig nachfragen, durch den moment atmen. arianne ist eine erfahrene Yogalehrerin und Yogatherapeutin, die mit vielen Menschen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Fähigkeiten gearbeitet hat. Neben ihrer Arbeit als Yogalehrerin kreiert und unterrichtet Arianne Tanzveranstaltungen und verwandte Veranstaltungen für sehr unterschiedliche Gruppen und Orte. Auf ihren Reisen hat sie viele wundervolle Lehrer mit unterschiedlichem Hintergrund in Yoga, tcm und Körperarbeit getroffen, die ihre Praxis und ihren Unterricht so berührt haben, wie sie heute sind. Ihnen gilt viel Dankbarkeit.

Kaitiza Satya, Marco Bianco, Sandra Bianco (Astanga Vinyasa Tt 200 Std.), Paul & Suzée Grilley, Anat Geiger (Yin Yoga), Louise Ellis, Gabriele Severini (Asthanga), Bo Forbes (Yogatherapie), Rusty Wells (Bhakti Flow), Noah McKenna (anatomie), peggy hackney, ciel wertz, valery preston dunlop (laban bewegungsanalyse / tanztherapie) deborah hay, julyan hamilton (instant choreografie) um nur einige zu nennen.

Ihre Hauptbeschäftigung ist das Unterrichten von Yin-Yang-Yoga-Kursen, Privatstunden geben, Workshops / Trainings in Yogatherapie, Yin-Yoga, Anatomie, Unterrichtskunst und Lehrerausbildungsmodulen für verschiedene internationale Schulen und Studios. In dieser Saison wird sie mit Yogesh Patel zusammenarbeiten und ihr Training für „energetische Anatomie“ in Europa unterrichten.

Sie arbeitet mit ihrer eigenen Firma "tulsi treats", über die sie ihre Workshops, Kurse, Leckereien und Exerzitien in Zusammenarbeit mit anderen organisiert.

zur nächsten Seite

Reisevorbereitungen

Testimonials

FEEDBACK UNSERER TEILNEHMERIN ASTRID

INDIEN MÄRZ 2015

 

 

Liebe Anne, lieber Remo,

 

Ich schreibe euch vor allem noch einmal um danke zu sagen! Es war eine wunderbare Zeit - ich denke besser konnte ich es nicht treffen Indien das erste Mal zu begegnen- Ich habe das Gefühl genau die Seiten von Indien gezeigt bekommen zu haben, die mich interessierten! 

Für mich war die Mischung genau richtig, zwischen Ruhe und intensiven Städten, hohen Bergen und wildem Verkehr -immer verbunden mit Yoga. Das ist auch ein gelungenes Rezept - das Yoga immer wieder uns geerdet hat. Mir hat es sehr gut getan.

 

Als Mama habe ich höchsten Respekt vor euch beiden Remo und Anne, wie gelassen ihr euren Nando mit genommen habt. Trotzdem hatte ich immer das Gefühl ihr seid mit der Gruppe dabei.

 

Jedes geführte Gespräch war intensiv mit allen von euch!

Ich weiß ganz sicher - es war meine erste -aber nicht meine letzte Reise nach Indien.

 

Auch wenn der Alltag hier langsam wieder Platz einnimmt - nach drei Wochen wieder mal kochen! - habe ich das Gefühl immer so ein Stück Indien jetzt in mir zu haben. 

Danke!

Namaste! Hari Om! 

Astrid

Religionspädagogin und Museumspädagogin aus Leidenschaft

RETREATS AND TRAINING IN EUROPE