Diese Schmuckmalas sind eine wunderbare Symbiose von indischen Rudraksha Samen, Heiledelsteinen und traditionellem sardischen Schmuckhandwerk genannt "Filigrana". Dünne Gold- und Silberfäden werden ineinander verflochten und so entstehen die landestypischen Schmuckstücke mit naturreligiöser Bedeutung. Es sind dreidimensionale Mandalas, eine heilige Geometrie wie sie in allen traditionellen Kulturen vorkommt. So bedeuten die kleinen Silberkugeln nichts anderes als die Chakren in der indischen Kultur. Sie stehen für die nährenden Kräfte von Sonne und Mond, die Brust als Zeichen für Fruchtbarkeit und Mutter Erde.

Marcella ist Goldschmiedin auf Sardinien. In ihrem Atelier Orogenesis arbeitet sie mit Silber, Gold und Edelsteinen. Alle Ihre Materialien sind geprüft und zertifiziert. Marcellas Reiseerfahrungen durch Indien, China und Tibet und ihre persönliche Yogapraxis brachten sie zu dieser Schmuckkollektion die ausschliesslich aus exklusiven Einzelteilen besteht.

Schmuckmala, India meets Sardinia

120,00 €Preis
  • Fusion von indischen Rudraksha Samen, Heiledelsteinen, Silber, Vulkanstein und Kristall.
    Jede Mala ist ein Einzelstück in unterschiedlicher Länge und mit zertifiziertem Material.
    Du kannst aus den Fotos direkt aussuchen oder mit uns nach Absprache Deine Heilsteine und weitere Materialien angeben um so Deine persönliche Wunschmala von Marcella kreieren zu lassen.

RETREATS AND TRAINING IN EUROPE